Trolle

Atelier

Das Atelier bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre Kreativität mit Freude zu entdecken und ebenso zu entfalten.

Auf einfachste, spielerische und vor allem ungezwungene Art können die Kinder erste Erfahrungen mit den Naturgesetzen machen. Drinnen im Atelier, wie auch draussen in der Natur, gibt es vieles zu beschnuppern, entdecken, ertasten, begreifen, erfahren, beobachten, erkunden, erbauen, bestaunen und erLeben!

Das Ziel ist, den Kindern Materialien und Techniken näherzubringen, welche es ihnen ermöglichen sollen, ihre Vorstellung oder Idee kreativ umsetzen zu können.

Nicht zuletzt, darf im Atelier auch mal das ausprobiert werden, was so zuhause und anderswo nicht „erlaubt“ und möglich wäre.

Der Weg (und die damit verbundene Erfahrung) ist das Ziel! 

Konstruktionszimmer

Ob mit Kartonschachteln, Joghurtbechern oder verschiedenen Holzelementen, hier können die Kinder bauen und gestalten.

Bewegungszimmer

Der Bewegungsraum wird dem Bewegungsbedürfnis gerecht und fungiert gewissermassen als Weltwerkstatt, in der Kinder experimentieren und erkunden können. In der Gestaltung der Spiel- und Bewegungslandschaft werden die Stufen der motorischen und kognitiven Entwicklung einbezogen.
Indem Kinder sich bewegen, bilden sich auch ihre Gefühle.

Im Bewegungszimmer integriert ist auch der Bereich des Rollenspiels mit Verkleidungsgegenständen. Denn die Bewegungslandschaft kann ebenso auch als Schloss, Wohnhaus oder Bahnhof dienen. So geben wir den Kindern die Möglichkeit, in verschiedenen Spielprozessen immer wieder fliesssende Übergänge zu machen.

Stilles-Zimmer

Da die Kinder über einen längeren Zeitraum in der Kinderkrippe und immer in Kontakt mit anderen sind, benötigen sie zum Ausgleich unterschiedlich grosse Rückzugsorte.

Neben den Nischen in der Bewegungslandschaft, dürfen sich die Kinder auch alleine oder mit anderen zusammen in unser „Stilles-Zimmer“ zurückziehen.

Essbereich

Damit die Kinder ihrer Grösse entsprechend Essen können haben wir Sitzhöcker für die Kleineren und Stühle für die Grösseren zur Verfügung.

Badezimmer

Der Wickeltisch ist so gestaltet und gesichert, dass die Kinder freie Bewegungsmöglichkeiten haben. Ob im Liegen oder Stehen gewickelt oder angezogen wird, die Kinder können es selber entscheiden und somit besser mit uns kooperieren. Dadurch entsteht eine harmonievolle Pflegesituation.

Beide Wickeltische sind mit einer Treppe  versehen, wo die Kinder ohne unsere Hilfe hinaufsteigen können und auch dort mit ihrer motorischen Fähigkeit in Kontakt kommen.

Die Lavabos und Toiletten sind auf Kinderhöhe installiert. Somit können die Kinder auch ohne unsere Hilfe auf das WC gehen oder sich waschen.